27. Oktober 2012: Überregionale “Rassismus tötet!”-Demo in Leipzig


– Never forgive, Never forget – Remembering means fighting!
– Solidarität mit den Betroffenen des rechten und rassistischen Normalzustands!

Demonstration: 27.10.2012 | Leipzig | 16 Uhr | Südplatz

Für den 27. Oktober ruft die Kampagne “Rassismus tötet!” unter dem Motto “Never forgive, Never forget!” zur überregionalen Demonstration in Leipzig auf. Anlass ist der zweite Todestages von Kamal K. Zwei Neonazis ermordeten Kamal am 24. Oktober 2010 in der Leipziger Innenstadt. Der Mord an Kamal war allerdings kein Einzelfall. Kamal ist einer von sechs Menschen, die seit der “Wende” von Rechten ermordet wurden.
Grundlage für diese Taten ist der Alltagsrassismus, der sich in Leipzig derzeit in Form rassistischer Bürger_innenproteste Bahn bricht. Deutsche Ureinwohner in Leipzig-Waren und Grünau hetzen gegen die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen in ihrer Nachbarschaft. Man sei nicht rassistisch aber Ausländer wolle man trotzdem nicht in seiner Nachbarschaft.

Media: Jingle (Stream) (Mp3) | Banner | Lied über den Mord an Kamal |

Texte: Demoaufruf | Demokurzaufruf (de, eng,ru) Hintergrundinfos |
Leipziger Soli-Erklärung für Botschaftsbesetzung | NPD plant Aktionen gegen Flüchtlinge und Muslima |

www.rassismus-toetet-leipzig.org www.rassismus-toetet.de

Mobilisierungsveranstaltungen

Di. 23.10.2012 | Göttingen | 21.00 Uhr | Juzi, Bürgerstraße 41 | im Rahmen der Theke “Le chat noir”
Di. 23.10.2012 | Postdam | 20.30 uhr | Black Fleck, Zeppelinstr. 26
Do. 25.10.2012 | Jena | 20.30 Uhr | JG-Stadtmitte, Johannisstraße 14
Do. 25.10.2012 | Erfurt | 20.00  Uhr im Veto (Papiermühlenweg 33)

Zugtreffpunkte

Berlin: Achtung geänderte Abfahrtszeit!!!!

Hauptbahnhof , Gleis 16 (S-Bahn), Treff: 12.30 Uhr / Abfahrt: 12:45  Uhr

Erfurt: Hauptbahnhof, Gleis 10, Treff: 12.45 Uhr / Abfahrt: 13:00 Uhr (RB 16591, RB 26420)
Jena: Station Paradies, Gleis 2, Treff: 12.45 Uhr / Abfahrt: 13:10 Uhr (RB 16926,RB 16591, RB 26420)

Hintergrundinformationen

Videos:

  • Bürgermobs und Neonazis gegen Flüchtlinsunterkünfte

MDR 2012: “LeipzigerInnen gegen Gemeinschaftsunterkünfte für AsylbewerberInnen
MDR 2012: “Diskussion über Unterkünfte für Flüchtlinge in Leipzig-Grünau
Monitor 1991: “Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft in Leipzig 1991

  • Der Mord an Kamal K.

Sachsenspiegel 2011: “Haftstrafen für Kamals Mörder
LF 2010: “Demonstration nach dem Mord an Kamal K. in Leipzig
LF 2010: “Demonstration nach dem Mord an Kamal K. in Leipzig (2.Video)

  • Die Verschwiegenen Toten von Leipzig

Panorama 2000: “Die verschwiegenen Toten
Monitor 1999: “Nachgefragt zum Mord an Nuno Lourenço in Leipzig

Weitere Berichte auf “Alerta Sachsen

Texte:


Berichte auf Indymedia zu Leipzig/Sachsen 2012, eine Auswahl:

Brandanschlag in der Sächsischen Schweiz offenbar aufgeklärt | Refugee Protestmarsch durch Leipzig | Chef der “JN” war beim “Ku Klux Klan” | Sachsen: Pogrome – Übergriffe – Widerstand. | NPD-Kundgebung in Leipzig fand keine Resonanz | André&Maik E.: Das Helfer-Duo des Terror-Trio | “kick racism” – Erster antirassistischer Fußballcup im Gedenken an Marwa El-Sherbini | Der „NSU“ und seine Helfer | (K)ein Asyl in Leipzig | [LE] Kundgebung: Solidarität mit kämpfenden Flüchtlingen | Das “Front Records”-Imperium in Sachsen | NSU-Ausschuss: Ulbig stellt Ermittlungsbehörden Persilschein aus | Diskussionen um geplante Asylunterkünfte LE | Dresden: Demonstration für dezentrale Unterbringung | Leipziger Zustände: “Balla Balla!”(1) | Leipzig: Kundgebung “Rassismus tötet!” | Leipzig:In Gedenken an Nuno Lourenço | Leipzig: NPD heizt rassistische Stimmung an | Leipzig: Rassistische Mobi gegen Asylsuchende | Antirepressionsdemo in Leipzig | [LE] Hausdurchsuchung bei Antifaschisten | [LE] Blockadeversuch endet mit Kessel | Le: Angriff auf Nazizentrum und Hausbesetzung | LE: NS-Verherrlichung am “Führergeburtstag” | Oschatz: Ein ausgelöschtes Leben | 600 gegen Nazis & rechte Alltagskultur in LE | LE: Angriff auf “Fighting Catwalk” | Leipzig: Im Osten nichts Neues. | Leipzig: Repression nach Antifa-Demo | Fünf Jahre “Freies Netz”: Eine Anatomie | Das braune Erbe des Ralf “Manole” Marschner | Bewegung in der Leipziger Neonazi-Szene |

25.10 um 20 Uhr im Veto (Papiermühlenweg 33)

Flattr this!

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)