25./26. Aug. 2012: Demo in Rostock

Im Jahr 1992 tobte sich in Rostock-Lichtenhagen vier Tage lang ein gewalttätiger deutscher Mob an Migrant_innen aus. 20 Jahre später leben wir in einem Land, in dem es möglich war, dass Nazi-Terrorist_innen unbehelligt mindestens zehn Menschen, darunter neun Migrant_innen, ermorden. Sämtliche Strafverfolgungsbehörden konzentrierten sich darauf, die Opfer zu Tätern zu machen und im „kriminellen Ausländermilieu“ nach den Verantwortlichen zu suchen. Die Klammer für beide Ereignisse: Rassismus. Damals wie heute herrscht er in weiten Teilen der Bevölkerung, in Politik und Institutionen. Darum ruft ein bundesweites Bündnis aus Antifagruppen, Gewerkschaften, Jugendorganisationen, Vereinen und anderen Organisationen zu einer antifschistischen Demonstration am 25. August auf. Außerdem veranstaltet der VVN-BdA ein Jugend-Treffen am 26. August. Am selben Tag soll auch Bundespräsident Gauck in Rostock auf den offiziellen Gedenkfeierlichkeiten der Stadt reden.
Bitte schickt uns eure Veranstaltungen, Bus-Ticketverkauf-Stellen, Anfahrtspunkte an: rassismus_toetet@riseup.net
  • Aufrufe

  • Aktionsprogramm am 25./26. August

25. August 2012:
11.00 Uhr – Kundgebung zum Gedenken an die Pogrome von – Lichtenhagen. Rathaus Rostock | Mit: Beate Klarsfeld (Infos: Ohrfeige für Kissinger, Klarsfeld und Lichtenhagen)
14.00 Uhr – Bundesweite Demonstration
Bhf. Lütten Klein | Rouet der Demonstration
21.00 Uhr Konzert nach der Demo:
mit: Feine Sahne Fischfilet, Berlin Boom Orchestera, Frittenbude
26. August 2012: -10.30 Uhr – VVN-BdA-Jugendtreffen
Peter Weiß-Haus, Doberaner Straße 21 Antirassistisches World-Café („Lichtenhagen, NSU und alle schauen zu …“), Infostände, Ausstellungen
Infos: VVN-BdA-Sonderseite zur Konferenz/Demo
  • Bundesweite Veranstaltungen:

Mobilisierungsveranstaltungen zur dem am 25. August und Veranstaltungen zur Thematik findet ihr hier

  • Betten-Börse

Um das Wochenende über in Rostock bleiben zu können wird es Schlafgelegenheiten geben. Wer keine Privat-Möglichkeit hat um unter zu kommen, dem sei der Kontakt zur Betten-Börse angeraten. Der VVN-BdA ist derzeit mit dieser Aufgabe betreut. Infos gibt es demnächst hier.
Mail-Kontakt: pennplatz_rostock@systemausfall.org
  • Anfahrt:  

  • Zug-Anfahrt
Berlin: Wochenend-Ticket (35 Euro)
Treffpunkt: 7.00 Uhr Südkreuz, Abfahrt: 7.23 Uhr
Hamburg: Wochenend-Ticket (35 Euro)
7:50 Uhr, Reisezentrum, Hamburger Haupfbahnhof
Kiel:
7:30 Uhr, Haupfbahnhof Kiel
Wochenend-Ticket (35 Euro a 5 Pesonen) | Abfahrt natürlich PÜNKTLICH!
Leipzig:
– Lazy Dog, Wolfgang-Heinze-Straße 20 (Öffnungszeiten | Karte)
– Vleischerei, Zschochersche Straße 23 (Öffnungszeiten | Karte)
– El Libro, Bornaische Str. 3d (Öffnungszeiten | Karte)
– Atari, Kippenbergstr. 20, Reudnitz (Öffnungszeiten | Karte)
Halle / Sachsen Anhalt:Ticketpreis 10 Euro
Geplante Abfahrt ab Halle zwischen 7.00 – 8.00 Uhr, geplante Abfahrt ab Magdeburg zwischen 8.00 – 9.00 Uhr.  Anmeldung über Linksjugend LSA
Thüringen: Ticketpreis: 15 Euro
Zwischen Stopps in Jena, Erfurt, Gotha. Kartenvorverkauf für Jena:  StuRa der FSU Jena. Alle nfos und Öffnungszeiten
Mail an: rt_erfurt@riseup.net & juri@linke-gruppe.org
Köln: Ticketpreis: 20 Euro | 30 Euro (So­li-​Preis)
Tickets gibt es im Café des SSK, Salierring 37 (ÖffnungszeitenKarte). Außerdem gibt es einen Ticketverkauf bei der Diskussionsveranstaltung am 18.8.  Für den 21.08. ist ebenfalls eine Mobi-Veranstaltung der “Rassismus tötet!”-Kampagne in Planung. Karten soll es auch dort geben.
Bitte kauft schenllst möglich Tickets! Weitere infos unter: antifa-ak-cologne@riseup.net
Bonn: Ticketpreis vor Ort erfragen
Erhältlich im Buchladen Le Sabot, Breite Str. 76 | Mail: an die Legende aus den 90ern schreiben.
Frankfurt/Main: Mail an:  Rassismustoetetffm@riseup.net , Infos: rassismustoetetfrankfurt.blogsport.de
Giessen: fragt eure lokalen Genoss_innen: www.rassismustoetet.blogsport.de/
Göttingen: Infos zur Busanreise demnächst u.a. unter redical.org oder per Mail an bus@redical.org.
Hannover: Ticketreis: 12 Euro
Erhältlich im Infoladen im UJZ Korn und auf lokalen Veranstaltungen kaufen.
Bremen: Tickeptpreis: ca. 15 Euro
Karten sind bei den Veranstaltungen in Bremen (siehe Termine) erhältlich oder per Anfrage über: kontakt@basisgruppe-antifa.org oder bus-nach-lichtenhagen@hush.com
Oldenburg: Ticketpreis: vor Ort erfragen
Infoladen “Roter Strumpf”, Hermannstraße 83 (Öffnungszeiten | Karte)

Flattr this!

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)